Lesen und Schreiben kann man lernen - es ist nie zu spät.

Betroffene glauben häufig, mit ihrem Problem allein zu sein. Aber das stimmt nicht: Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben.

Fragen & Antworten
  • Karl Lehrer, 49 Jahre, konnte viele Jahre nicht richtig lesen und schreiben.
  • Alan, 21 Jahre, will unbedingt besser Lesen und Schreiben lernen.
  • Peter, 49 Jahre, besucht seit 3 Jahren einen Alphakurs.

Veranstaltungen

Oktober 2016 in Cochem, Kaisersesch, Ulmen, Zell:

Wanderausstellung "Wie lebt es sich in einer Welt ohne Buchstaben?"

26.10.2016 in Prüm:

Alpha-Café im Haus der Kultur, 10.30 - 12.00 Uhr

28.10.2016 in Gerolstein:

Infostand GrubiNetz bei der Bildungsmesse, Berufsbildende Schule

» alle Termine anzeigen

Leicht lesbare Lektüre

Papierkind(A2/B1)

Spaß am Lesen Verlag

Inhalt: Ein Kind sitzt in seinem Zimmer und malt. Plötzlich hört es ein Geräusch in der Wohnung. Ein Geräusch, das es nicht kennt. Ein Geräusch, das ihm Angst macht. Denn das Kind ahnt: Alles in seinem Leben wird sich ändern.

» weitere Lesetipps

bitte Ort oder Anbietername eingeben - Mainz, Simmern, VHS Worms...

« Zurück

Deutsch - Integrationskurs 6 (Alpha, Abschnitt 6)

Inhalt

Deutsch als Fremdsprache - Integrationskurs 6 Alpha (Aufbaukurs, Abschnitt 2) Kurs gemäß § 14 Abs. 4 IntV

Vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannter Integrationskurs. Auch für Selbstzahler.

Zielgruppe: Für Teilnehmer/innen ohne Lese- und Schreibkenntnisse und Deutschkenntnissen der Stufen A1-A2 des Europäischen Refernzrahmens..

Förderung: Die Teilnahme wird für Zuwanderer durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Die Teilnahmegebühr pro Kursabschnitt reduziert sich auf 100,00 € bzw. wird komplett durch das Bundesamt übernommen.

Kursinhalt: Die Intensivkurse vermitteln den Teilnehmer/innen ausreichende deutsche Sprachkenntnisse der Kompetenzstufe A1-B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Diese liegen vor, wenn sich Migrant/innen im täglichen Leben einschließlich der üblichen Kontakte mit Behörden in ihrer deutschen Umgebung sprachlich zurechtfinden und mit ihnen ein ihrem Alter und Bildungsstand entsprechendes Gespräch geführt werden kann. Dazu gehört auch, dass Migrant/innen einen deutschsprachigen Text des alltäglichen Lebens lesen, verstehen und die wesentlichen Inhalte wiedergeben können.

Unterricht Dienstag bis Freitag, 8.45 - 11.45 Uhr

Dozent/in: Claudia Weyl

Zertifikat
Leben in Deutschland () i
Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) () i
Integrationskurs () i
Zielgruppe
Flüchtlinge (Teilnehmende)
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal
B1 (Sprachniveau, Mittelstufe) i
A2 (Sprachniveau, Grundstufe) i
A1 (Sprachniveau, Eingangsstufe) i
Einstieg bis Kursende möglich (Terminoption)